Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
 
Japan Sencha BIO Bio Logo
Japan Sencha BIO
Typischer Blatt-Tee mit einem lieblichen Aroma.
Inhalt 100 Gramm
5,95 € *
grüner-tee-japan-genmaicha Bio Logo
Japan Genmaicha Bio
Eine in Japan sehr beliebte Grüntee-Rezeptur ist das Mischen von geröstetem Vollkornreis mit frischem Sencha. Dieser hochwertige BIO-Tee aus Japan, besticht durch seine frische, gelb-grüne Tassenfarbe sowie seinen angenehmen Geschmack...
Inhalt 100 Gramm
5,95 € *
Japan Bancha Grüntee BIO Bio Logo
Japan Bancha Grüntee BIO
Ein grüner Bio Tee aus Japan, der ein flaches, längliches Blatt aufweist. Der Bancha Tee hat einen sehr geringen Koffeingehalt und wird somit auch am Abend gut vertragen. Der Geschmack dieses Bio Tees ist leicht grasig, dabei jedoch...
Inhalt 100 Gramm
4,95 € *
Japan Makoto
Japan Makoto
Eine feine Grünteespezialität aus Japan. Ein Grüntee mit großem Blatt und besonderem Aroma. Geschmacklich ist er als herb-würzig zu beschreiben, wobei der Aufguss eine angenehme, zart-grüne Farbe aufweist.
Inhalt 100 Gramm
4,95 € *
Japan Sencha BIO Bio Logo
Japan Sencha BIO
Das Wort „Sencha“ bedeutet übersetzt „gedämpfter Tee“. Der gedämpfte Tee wird am häufigsten in Japan getrunken. Er besitzt ein längliches, grünes Blatt und besticht durch seinen fruchtigen Geschmack und die intensive, grüne Tassenfarbe.
Inhalt 100 Gramm
5,50 € *

Japanischer Teegenuss aus dem Land der untergehenden Sonne

Japan gilt neben Indien China als Traditionsland des Tees. Weltbekannt sind auch die berühmten japanischen Teezeremonien, die meist einen rituellen oder spirituellen Hintergrund haben und fest in der japanischen Kultur verwurzelt sind.

So unterschiedlich die chinesische und japanische Kultur, so sehr unterscheiden sich auch chinesische und japanische Grünteesorten voneinander.
Im Gegensatz zu anderen Teesorten wird der grüne Tee nach der Ernte nicht fermentiert. Hingegen werden die frisch gepflückten Teeblätter sofort nach der Ernte mit Hitze behandelt. Hier findet sich der entscheidende Unterschied zwischen japanischem und chinesischem Grüntee. Während in China die Blätter des grünen Tees geröstet werden, so werden die Teeblätter in Japan traditionell gedämpft. Dadurch entsteht der unverwechselbare Geschmack der japanischen Grünteesorten.
Im Laufe der Jahrhunderte haben sich in Japan ganz neue Grüntees entwickelt. Sencha und der aktuell als Trendtee sehr populäre Macha-Tee sind nur zwei von vielen weiteren, unter Teekennern beliebten japanischen Grünteesorten.

Teeanbaugebiete in Japan

Ein Großteil der japanischen Grünteeproduktion stammt aus dem Anbaubezirk Shizuoka. Das Anbaugebiet, das am heiligen Berg Fujijama liegt, stellt beinahe die Hälfte der japanischen Jahresproduktion.
Neben Shizuoka ist auch Uji-Distrikt rum um Kyoto ein wichtiges Teeanbaugebiet in Japan. Hier wird, zusätzlich zu den besten Sencha-Tees, auch der kostbarste japanische Grüntee, der Gyokuro geerntet.
Für die Zubereitung von einem Liter japanischen grünen Tees benötigen Sie zwischen 10 und 15 Gramm Tee. Empfehlenswert für den Aufguss ist ein Baumwollnetz, in das der Tee gegeben wird. Entgegen der gewohnten Zubereitung sollte der japanische Grüntee nicht mit kochendem Wasser aufgegossen werden. 70° bis 80° Grad empfiehlt sich als ideale Aufgusstemperatur. Lassen Sie den Tee anschließend noch etwa 2 Minuten ziehen – fertig ist der Teegenuss aus dem Land der untergehenden Sonne.
Zuletzt angesehen

Telefonischer Service
Erreichbar unter 04203 - 43177
Mo-Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

Kontakt
Zum Kontaktformular
E-Mail an: info@rauf-gourmet.de